Archiv der Kategorie: Externe Vermittlung

Gerne stellen wir auf unseren Seiten auch Tiere vor, welche von unseren Besuchern privat in ein neues Zuhause vermittelt werden.

Wenn auch Sie ein Tierinserat aufgeben möchten, senden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten, eine aussagekräftige Charakterbeschreibung, Fotos der Tiere und Angaben zu Alter, Geschlecht sowie der ggf. vorhandene Kastrations- und Impfstatus an webmaster@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de – Ihre Anfrage wird von uns geprüft und erscheint dann mit den von Ihnen gewählten Daten für ca. vier Wochen auf unserer Homepage.

Sollten Sie Ihr Tier vermittelt haben, bitte wir um eine kurze Rückmeldung.

Bongo , ein pfiffiges Kerlchen

Name: Bongo
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich/kastriert
Geboren: 2016
Größe, Gewicht: ca 38 cm/ca 10 kg
Verträglichkeit mit Artgenossen: ja
Verträglichkeit mit Katzen: ja
Verträglichkeit mit Kindern: ja
Kann alleine bleiben:
Im Auto mitfahren: ja
Besonderheit: keine
Aufenthalt: Rheinland Pfalz

Bongo wurde verletzt auf den Straßen von Polen aufgegriffen. Er wurde von
einem Auto angefahren und den Fahrer kümmerte es leider wenig. Zum Glück
fanden ihn polnische Tierschützer und er wurde dann medizinisch versorgt.Die
Wunden sind verheilt und nichts ist zurückgeblieben. Nun ist Bongo hier bei
uns in Deutschland und macht sich auf die Suche nach seinem Glück. Bongo ist ein lieber,
aufgeschlossener und cleverer kleiner Kerl, der nun  bereit ist die Welt neu zu entdecken.

Dafür sucht er eine liebe Familie die viel mit ihm unternimmt. Kinder wären
sicher tolle Spielkameraden, mit denen man toben und durch die Gegend
flitzen kann.
Der Besuch einer Hundeschule würde Bongo gut gefallen, denn das intelligente
und pfiffige Kerlchen möchte gerne etwas lernen und seinen Grips anstrengen.
Sicher kämen auch motivierte Hundeanfänger gut mit Bongo zurecht.
Sollte bereits ein Hund im neuen Zuhause wohnen, kann man sich ja gerne mal
beschnüffeln.
An der Leine läuft Bongo bereits sehr gut und genießt seine Spaziergänge.

Der liebe kleine Stinker kann gerne im PLZ Bereich 675 besucht werden.

Infos unter:

Anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de
www.dobermann-nothilfe.de
Tel.:06241/59 39 95

Champ: *Notfall – Dringend Pflege- oder Endstelle gesucht*

Name: Champ
Geschlecht: männlich (intakt)
Geboren: 20.11.2010
Rasse: Schäferhund-Bordercollie
Katzen: nein
Hunde: bedingt (s.Text)
Kinder: ab 15 Jahren

Das ist Champ.
Bis vor ca 6 Monaten lebte Champ bei einer 88 jährigen Dame, die leider
in ein Altersheim umziehen musste, Champ blieb allein zurück.
Zur Zeit kümmern sich die Kinder der Dame um ihn, die zum Glück neben an
wohnen. Dennoch ist Champ die meiste Zeit alleine in dem Haus seiner ehemaligen
Besitzerin. Schon lange ist niemand mehr richtig mit ihm spazieren gegangen, seine
einzige Aufgabe bestand darin Haus und Hof zu bewachen, was für einen
Schäferhund-Bordercollie-Mischling deutlich zu wenig Auslastung
darstellt, sowohl körperlich als auch geistig.

Die Familie hatte Champ bereits einmal vermittelt, leider wurde er aber
zurückgebracht, weil er sein neues Frauchen gebissen hat.
Warum wissen wir leider nicht. Wir vermuten, dass Champ sich ungerne korrigieren oder zu etwas zwingen lässt und in solchen Situationen auch mal schnappt.
Draußen sollte er sicherheitshalber einen Maulkorb tragen.
Sein Verhalten mit Artgenossen kann nur schlecht beurteilt werden, da er
kaum direkten Kontakt zu fremden Hunden haben konnte.
Champ kann nur an Leute vermittelt werden, die nachweislich über viel
Hundeerfahrung verfügen.

Trotz seiner Mankos ist Champ ein sehr verschmuster und lernfreudiger
Hund. Er beherrscht die Grundkommandos und würde sich sicher freuen,
wenn ihm jemand noch mehr beibringen würde.
Alle vereinseigenen Pflegestellen, die für Champ geeignet wären sind zur
Zeit voll besetzt. Findet sich aber nicht in der nächsten Zeit eine
Stelle für Champ muss er entweder ins Tierheim oder er wird
eingeschläfert. Auf Grund seines Auftretens am Zaun/Zwingergitter,
seines Hintergrundes und seines Alter befürchten wir, dass auch das
Tierheim für Champ lebenslänglich bedeutet.

Kontakt: Daniela Peukert   Tel.: 0162 7796650

 

MERLIN – Kater – 7 Monate

Name  MERLIN
Geburtsdatum  18.11.2016
Aufnahmedatum  …
Rasse  Maine-Coon-Mix
Farbe  schwarz-weiß
Kastration  ja, vor Abgabe
Geimpft
Kennzeichnung
Geeignet als Wohnungskatze / Freigänger
Auszugsdatum
Pflegestellenort 56288 Laubach

MERLIN ist aufgeweckter Jungspund, lieb, verschmust und verspielt. Ganz so, wie es sich für eine Jungkatze in dem Alter gehört.

Nachdem MERLIN und seine 3 Geschwister in den letzten Monaten liebevoll großgezogen wurden, suchen sie nun ein neues Zuhause.
Beachten Sie bitte, dass wir Jungkatzen nicht in Einzelhaltung vermitteln. Sehr gerne zieht MERLIN mit einem seiner Geschwister in sein neues Zuhause oder zu einer bereits vorhandenen Katze in ähnlichem Alter.

Wenn Sie diesem Tier ein neues Zuhause geben möchten, setzen Sie sich bitte über folgende Kontaktdaten mit der Pflegestelle in Verbindung:

Sonja Martin
Tel. 06762/9368336

Merken