Minka und Nieka geb. ca.1999 – (Patentiere)

Minka und Nika

Name MINKA und NIEKA
Geburtsdatum ca.1999
Aufnahmedatum
Rasse EKH
Farbe grau-getigert
Kastration ja
Geimpft
Kennzeichnung
Geeignet als Wohnungskatze
Pflegestellenort 56332 Dieblich

Leider wurde nun fest gestellt dass unsere liebe Minka unheilbar krank ist.
Ihre Erkrankung nennt sich Restriktive Kardiomyopathie ( alle Infos dazu finden Sie hier: http://www.tierkardiologie.lmu.de/besitzer/restriktive-kardiomyopathie.html )

Sie aus ihrem gewohnten Umfeld zu reißen, könnte ihr Todesurteil bedeuten.
Aus diesem Grund kann sie nicht mehr vermittelt werden und darf ihr Leben als Patentier im Verein verbringen.
Ihre „Pflegeeltern“ kümmern sich sehr liebevoll um sie und sind bereit sie bis an ihr Lebensende zu begleiten und sie zu pflegen ( ein riesen Dankeschön an dieser Stelle an Pflegefrauchen und -herrchen!!!! ).

Minka bekommt dreimal täglich ihre Medikamente, etwa alle drei Monate muss ihr Gesundheitszustand durch eine gründliche Untersuchung überprüft werden.
Leider ist das alles sehr teuer ( Medikamente im Monat ca. 70 Euro, großer Gesundheitscheck ;unter anderem mit Ultraschall; alle 3 Monate ca. 140 Euro ).

Mink, wie sie von ihrem Pflegefrauchen liebevoll genannt wird, geht es momentan sehr, sehr gut!!! Sie hat enorme Lebensfreude und folgt ihren Leuten auf Schritt und Tritt 🙂 Deshalb möchten wir alles für sie tun können, was nötig ist, um ihr noch ein langes und schönes Leben zu ermöglichen.

Wer möchte uns durch eine Patenschaft oder Spende für unsere Minka unterstützen?
Natürlich freut sich auch Nieka über Paten und Spenden- denn Minka ohne Nieka? Das ist undenkbar 😉 😉 🙂

Bitte helfen Sie uns, damit unsere Omis weiterhin glücklich sein können ?

DER EHEMALIGE VERMITTLUNGSTEXT:

Die Geschichte von Minka und Nieka ist eine traurige und doch eine die sich immer wieder wiederholt.
Einst geliebt und umsorgt, standen die beiden plötzlich alleine da als ihr Herrchen ins Pflegeheim musste.
Die beiden lebten weiterhin in der Scheune an ihrem Zuhause und wurden gefüttert, trotzdem waren sie immer auf der Suche nach Ansprache, Liebe und noch mehr Futter.
So sind sie jedem, der am Grundstück vorbei gekommen ist, maunzend hinterher gelaufen.

Seit Ende November befinden sie sich auf ihrer Pflegestelle und wenn jemand sagt „alte Bäume verpflanzt man nicht“, so überzeugen Nieka und Minka vom Gegenteil.
Sie waren sofort glücklich und zufrieden dort, nach ihrem gewohnten Freigang haben sie kein einziges Mal mehr gefragt 😉
Wir werden sie auch nur in Wohnungshaltung vermitteln da Nieka nicht mehr ganz so gut sieht und nach ihrer OP keine Zähne mehr hat ( leider waren sie alle verfault und vereitert und mussten raus )

Minka und Nieka sind zwei ganz zauberhafte Seelchen, die es so sehr verdient haben nochmal ein schönes Plätzchen zu finden. Sie danken es mit unendlicher Liebe und gaaaaanz viel schnurren.
Alte Katzen sind einfach wunderbar………..

Im Übrigen sind die beiden Schwestern und schon ihr Leben lang zusammen, aus diesem Grund werden wir sie nicht trennen!!!


 

Wir bitten darum, Minka und Nieka mit einer Patenschaft zu unterstützen. Information dazu bekommen Sie auf der Seite Patentiere.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!