Tyson- und plötzlich sich alles ändert

WIR LEISTEN VERMITLLUNGSHILFE

Name: Tyson
Rasse: Staff-Mischling
Geschlecht: männlich; intakt
Alter: ca 4 Jahre
Katzen: unbekannt
Artgenossen: ja
Kinder: s. Text
Standort: 56283

*bitte beachtet bei Interesse an Tyson die jeweiligen Vorschriften der Bundesländer und Komunen zur Haltung der Rasse! Informiert euch vorher!*

 

Tysons Familie musste sich auf Grund veränderter Lebensumstände schweren Herzens dazu entschließen ihn abzugeben.
Der hübsche Rüde fand auch auf Anhieb eine neue Bleibe bei der Mitarbeiterin der Hundepension, in der er ab und an untergebracht wurde, allerdings büchst er dort aus dem Garten aus, weswegen die Familie ihn nicht dauerhaft übernehmen kann.
Tyson ist fremden Menschen gegenüber erstmal sehr unsicher und benötigt in solchen Situationen den Schutz seiner Bezugsperson.
Bei Frauen siegt die Neugier sehr schnell über die Unsicherheit und ist das Eis erstmal gebrochen zeigt er sich verschmust und anschmiegsam.
Männer verunsichern ihn deutlich mehr, hier braucht es auch mehr Zeit und Geduld bis er zutraulich wird.
Mit Artgenossen zeigt Tyson sich bisher freundlich und verspielt. Er hat bisher auch nur als Zweithund gelebt und genau das wünschen wir uns für ihn nach Möglichkeit auch weiterhin. Er benötigt einen souveränen, verspielten Zweithund, der ihm körperlich im Spiel auch gewachsen ist.
Tyson kann mit einem Zweithund zusammen auch mal alleine bleiben, ohne Artgenossen bellt er allerdings.

Auch wenn er in seiner Familie mit Kinder aufgewachsen ist, halten wir es für sinnvoll, wenn im neuen Zuhause nicht zu viel Trubel herrscht und Kinder schon älter sind.
Tyson beherrscht die Grundkommandos, einzig an seiner Leinenführigkeit muss noch etwas gearbeitet werden.
Alles in allem ist er ein aufgewecktes, verschmustes Kerlchen, das bei souveräner Führung der perfekte Partner fürs Leben wird.

Wer kann diesem wunderschönen Bollerköpfchen das liebevolle, konsequente und erfahrene Zuhause geben, das es verdient?

Kontakt: Tel. 0178 8070308