Thora – verschmuste Herzensbrecherin

Name: Thora
Rasse: Deutsch Kurzhaar-Mix
Geschlecht: weiblich
Geboren :  20.10.2013
Hunde: ja
Katzen: ja                                                                                                                                                      Schulterhöhe : ca.50 cm                                                                                                                                  Farbe:  schwarz-grau

 

Die liebe Thora ist nicht nur äußerlich eine TraumhündinSie hat auch ein wunderbares Wesen, liebt die Nähe der Menschen und genießt Streicheleinheiten sehr. Sie ist ausgesprochen freundlich und zurückhaltend, nicht aufdringlich und genügsam.

Thora könnte ihr Zuhause bei einer Familie mit Kindern ( s. Text), Singles oder Paaren und aktiven Senioren finden. Mit Hündinnen und Rüden versteht sie gleichermaßen und es wäre schön, wenn sie in ein Zuhause zu einem bereits vorhandenen Hund einziehen kann, da sie sehr gerne  einen Spielkameraden hätte. Seit einigen Wochen lebt Thora in einer Pflegestelle, die sie im folgenden beschreibt:

Wesen:

Thora ist ein sehr ruhiges und verschmustes  Mädchen, ohne aufdringlich zu sein. Sie ist eher von der stillen Art, aber kann sich bei Anlässen, wie Gassi gehen, Futter und Begrüßung durchaus freuen. Sie fährt gerne Auto und geht gerne ins Wasser.

Gehorsam:

Sitz ja…..kommen ja, aber wenn sie den Geruchsradar einschaltet hat eher schlecht. Hier bedarf es eines Besuches in der Hundeschule oder Einzelunterweisung. Es wird ihre Bindung zu ihrem Menschen sicher vertiefen. Bei Fuss gehen:geht solala….  😉

Gesundheit:

Thora ist geimpft und gechipt. Sie hat leider den grauen Star und sieht schon nicht mehr so gut. Sie läuft manchmal gegen Dinge und wenn sie an der Schleppleine läuft, man sie ruft und sie zu einem kommt, läuft sie auch schon einmal an einem vorbei, oder sie erwischt das Leckerchen nicht direkt

Sozialverhalten:

In einem Hunderudel fügt sie sich ein und ist kein dominanter Hund.

Zusammenfassung:

Aber vor allen Dingen braucht Thora viel Zeit zum Ankommen und seinen Menschen kennenzulernen. Sie verträgt sich mit Kindern, aber wenn, dann sollten es ältere sein, die es respektieren, wenn sie ihre Ruhe haben will. Außerdem ist es wichtig, dass Dinge an ihrem Platz bleiben, da sie sonst dagegen laufen könnte. Ich würde mir eher wünschen, dass sie Einzelhund ist und im Mittelpunkt steht, da sie wohl in ihrer ehemaligen Familie bei mehreren Kindern nicht viel Ruhe gehabt haben wird. Sie hat die erste Zeit viel geschlafen. Sie kann gut alleine bleiben und ist wachsam. Eine Familie oder rüstige Rentner, die viel zu Fuss unterwegs sind wären toll, weil sie ausgiebige Spaziergänge liebt. Man muss sich aber auch der Verantwortung bewusst sein, wenn ein Hund nicht gut sieht. Man wird Thora aufgrund ihres Sehkraftverlustes und Jagdtriebes nicht von der Leine lassen können. Sie ist sehr leichtfuttrig, da sie sonst zum Pummelchen neigt.

Wenn Sie die wunderschöne Thora bei sich aufnehmen und ihr ein liebevolles Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte bei:                                                        evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de,   Tel. 06763-960559.