Heidi geb. ca. 08/2016

 

Heidi

Heidi

Name  HEIDI
Geburtsdatum  ca. 08/2016
Geschlecht  weiblich
Aufnahmedatum  12/2017
Rasse  EKH
Farbe  tricolor
Kastration  ja
Geimpft  ja
Kennzeichnung  Chip
Geeignet als  Freigänger
Auszugsdatum
Pflegestellenort 56291 Wiebelsheim

Heidi ist eine sehr nette, mit anderen Katzen gut verträgliche Katze, Menschen gegenüber braucht sie noch etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen. Als Zweitkatze bei einer zutraulichen Erstkatze wäre das aber sicher schnell gegeben.

Wenn Sie diesem Tier ein neues Zuhause geben möchten, setzen Sie sich bitte über folgende Kontaktdaten mit der Pflegestelle in Verbindung:

E-Mail: sybille.schuberth@googlemail.com

Telefon: 01717564663

 

Der Entschluss steht fest: eine Katze darf einziehen…….und eine aus dem Tierschutz soll es sein!

Wie schön ist es da, wenn der auserwählte Liebling einem beim ersten Besuch sofort freudig um die Beine streift und sich schnurrend streicheln lässt.

Doch da gibt es auch die „anderen“- die, die dem Menschen nicht sofort zugetan sind. Seit vielen Jahren besuche ich die Wiebelsheimer Pflegestelle und darf immer wieder live miterleben, wie sich diese Katzen dort entwickeln.

Manche sind erst einmal einfach „verschwunden“, plötzlich zeigen sie sich dann aus der Ferne……wagen sich mit der Zeit immer dichter in unsere Nähe…….sie beobachten uns haargenau……mit Blicken die sagen: „wehe, du kommst auch nur einen einzigen Schritt näher“.

Doch dann nach Wochen, manchmal erst nach Monaten; fassen sie Vertrauen. Der Moment, indem sich eine solche Katze zum ersten Mal streicheln lässt, ist so besonders-fast magisch.

Jede Freundschaft zu einem Tier ist etwas ganz besonderes, aber die so entstandenen vielleicht noch ein ganz kleines bisschen mehr 🙂

Aufgrund der sehr schlechten Vermittlungschancen werden die extrem scheuen Katzen in den meisten Fällen auf Homepage & Co. gar nicht, oder erst sehr spät vorgestellt.

Ich möchte gerne eine Lanze für diese Tiere brechen und immer mal wieder auch Fotos von ihnen zeigen.

Denn ich weiß, irgendwo da draußen sind sie: die ganz besonderen Menschen mit viel Liebe und Geduld für diese ganz besonderen Schätze. Verlieben also ausdrücklich erlaubt 😉

Sandra S. für die Tierhilfe Rhein-Hunsrück e.V.

Ideal wäre eine zutrauliche, katzenverträgliche Erstkatze, die den Ängstlichen vorlebt, dass man Menschen auch vertrauen darf ! Und dann hat Mensch auch schon etwas zum Schmusen und die Geduld, auf die Annäherung der Katzen zu warten.

Der große Vorteil dieser Katzen ist, dass sie sich Fremden gegenüber immer zurückhaltend verhalten werden !