Nugget eingeschlossen in der Stille. Vermittelt

 

Update 28.10.18 

Die kliene Peanut hat ihr Glück im neuen Zuhause gefunden.Sie und ihr neues Frauchen passen gut zusammen und schauen zuversichtlich in die Zukunft. Nun suchen wir  jetzt auch für Nugget ein ruhiges, liebevolles Zuhause.

Nugget und Peanut hatten im Oktober 2017 einen harten Start ins Leben, stammen sie doch aus einem Inzest-Wurf .

Noch im Mutterleib erlitten die Welpen eine Infektion, die Schäden hinterließ. So haben beide einen leichten Intentionstremor und sind taub. Körperlich sind sie gut entwickelt, jedoch sehr klein geblieben ( Schulterhöhe 23 cm, Gewicht unter 3 kg)
Nugget und Peanut hatten Glück im Unglück, ihre gesundheitlichen Problematiken haben sich sehr gut verwachsen.
Den Tremor merkt man kaum noch, nur ein gelegentliches Wackeln des Kopfes ist geblieben.

Allerdings dürfen  die Geschwister aufgrund ihrer Taubheit  nicht unangeleint freilaufen 

Ein warnendes Knurren eines anderen Hundes hören sie damit genauso wenig wie akustische Befehle.
Trotzdem gehen beide gerne draußen spazieren, gut an der Leine und Nugget meldet auch mit bellen wenn er etwas ungewöhnlich findet.

Menschen begegnen beide Hundekinder neugierig und zutraulich, auch anderen Hunden gegenüber sind sie freundlich 💞

Nugget jagt in der Pflegestelle auch ganz gerne mal die Katze, allerdings ohne böse Absichten.

Hat Nugget freien Zugang zum Garten, ist er stubenrein und geht nach draußen um sein Geschäft zu erledigen, Peanut kann das noch nicht ganz so gut wie ihr Bruder, ihr passiert hin und wieder noch ein Malheur 🙈

Beide sind sehr aufgeweckte und fröhliche Hundekinder. Nugget ist unheimlich verschmust und tut nichts lieber als bei seinem Menschen auf dem Sofa zu kuscheln.
Auch Peanut kuschelt gerne und zeigt sich häufig als motivierter Schoßhund, ist aber nicht ganz so auf den Menschen fixiert wie ihr Bruder.

Sollten Nugget und Peanut in ein vorhandenes Rudel ziehen, sollten die anderen Hunde kleine, wuselige Hunde gewöhnt sein und eher ausgeglichene Charaktere vorweisen.
Auf Grund ihrer Größe und ihrer wuseligen Art, können sie bei anderen Hunden schnell Beutegreifverhalten auslösen.

Konnten wir dich für unsere süßen Yorkis begeistern?! Möchtest du die beiden mal persönlich kennen lernen?!

Kontakt: Yvonne  Tel. Nr. 0176 829 49 447