Glück ist eine Art die Welt zu betrachten – Nero

Name: Nero
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geboren: ca. 2008                                                                                                                    Schulterhöhe: 53 cm
Hundinnen: ja, Rüden: nach Sympathie
Kinder: über 10 Jahre

Noch eine weitere traurige Geschichte eines  in Jahre gekommenen  Hundes.   Das Alter und Gebrechen wurden zu seinem Urteil. Leute denen er treu jahrelang  gedient hatte entledigten sich seiner auf eine Art und Weise , die leider noch oft praktiziert wird. So kam er nach einer langen Wanderschaft in einem Dorf an, aus dem er ausnahmsweise nicht verjagt wurde, wo er eine trockene Unterkunft und eine volle Schüssel von barmherzigen Bewohnern  und zwei polnischen Tierschutzvereinen  Arka und Otoz Animals bekam. Eine isolierte Hundehütte kam aus den Spenden  von Tierhilfsnetzwerk Europa aus Berlin. Nero  hatte oft Besuch von der Tierschützerin, die  ihn mit Futter und Streicheleinheiten versorgte.. er nahm jede noch so kleine und kurz andauernde Zuwendung gerne an und zeigte sich sehr dankbar. Diese Situation dauerte über 1,5 Jahre an bis Nero erkrankte.  Die beiden Orgas handelten schnell , Nero kam zum Tierarzt und anschliessend wurde er in einer Hundepension untergebracht. Nero  wurde wieder gesund und wartet jetzt in der Hundepension auf die Fortsetzung seiner Glückssträhne. Wir alle hoffen sehr, dass irgendwo ist jemand, der  ausgerechnet auf Nero wartet und ihm für den Rest seines Lebens Liebe, Zuwendung und Geborgenheit schenkt.

Wer möchte diesem von Leben gebeulten Senior zeigen, dass er willkommen und gewollt ist?

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de , Tel. 06763-960559