Katzen

Allgemeine Information zur Vermittlung
Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Kätzchen interessieren. Tierschutz ist für uns Herzensache. Daher einige Informationen rund um die Vermittlung.

Ein katzengerechtes Zuhause ist für uns eine Grundvoraussetzung.

Einer Freigängerkatze muss ein möglichst gefahrenarmer Auslauf angeboten werden.
Sollte dieses bei Ihnen nicht möglich sein, dann entscheiden Sie sich lieber für eine Wohnungskatze.
Wenn Sie den ganzen Tag arbeiten, vermitteln wir Wohnungskatzen nur im Doppelpack. Ebenso werden Katzenbabys nur zu zweit oder zu einer vorhandenen Katze vermittelt. Da wir unsere Tiere sehr gut kennen, können wir Sie entsprechend beraten.

Unsere Tiere werden entwurmt, entfloht, kastriert, tätowiert oder gechipt sowie 2-malig geimpft (Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut) d.h. mit den Grundimpfungen abgegeben.  Kastriert sind alle Abgabekatzen ab einem Alter von 6 Monaten (ab diesem Alter sind sie fortpflanzungsfähig).

Bei den Katzenbabys verpflichtet sich der Übernehmer der Babys, die Kastration in dem entsprechenen Alter (6 Monate) durchführen zu lassen und uns eine Bestätigung des Tierarztes vorzulegen. Bitte an Tätowierung oder Chip denken.

Katzen sind richtige Überlebens- und Anpassungskünstler. Sie fügen sich auch im höheren Alter noch problemlos in die Familie ein.

Viele Menschen kommen mit dem Vorsatz zu uns: „Ich nehme das Kätzchen, das auf mich zukommt.“
Bitte seien Sie nicht enttäuscht. Das klappt eventuell bei Hunden, bei Katzen aber meistens nicht. Bei Katzen muß man sich das Vertrauen und die Zuneigung erst verdienen.
Es lohnt sich aber trotzdem diesen Schätzchen ein Zuhause anzubieten. Sie brauchen ein bisschen Geduld. Beim ersten Sprung auf Ihren Schoß haben Sie gewonnen.Sie haben eine Katze mit Charakter, die sich nicht mit jedem anfreundet.

Warum bezahle ich eine Schutzgebühr?
Unsere Tiere werden nicht verkauft, sondern in gute Hände vermittelt. Lebewesen kann man nicht kaufen wir Gegenstände. Die Schutzgebühr ist eine Pauschale, die wir erheben um unsere Kosten (medizinische Betreuung, Kastration, Impfung usw.) abzudecken.

Wir erheben folgende Beträge:

kastriertes Katzenmädchen (incl. Entw., Täto) 85,00 EUR
+ 2-malige Impfung (=Grundimunisierung) bestehend aus Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut +60,00 EUR (insgesamt 145,00 EUR)
kastrierter Kater (incl. Entw., Täto) 50,00 EUR
+ 2-malige Impfung (Katzenseuche, Katzenschnupfen u. Tollw.) +60,00 EUR (insgesamt 110,00 EUR)
Katzenbaby 30,00 EUR
+ die erfolgte 2-malige Impfung (Grundimunisierung s.o.) +60,00 EUR (insgesamt 90,00 EUR)

Sollten sich Ihre Lebensumstände ändern und das von uns vermittelte Tier nicht länger bei Ihnen bleiben können, muss es (nach Absprache auch mit dem Partnertier) an uns zurückgegeben werden. 
Wir möchten nicht, dass unsere Tiere wie ein Gegenstand einfach weitergereicht werden.

Beratung ist einer unserer Schwerpunkte, bitte scheuen Sie sich nicht, uns in allen Fragen rund um die Katzenhaltung anzusprechen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse!