Kaninchen

Wir vermitteln unsere Kaninchen ausschließlich in artgerechte Haltung.

Artgerecht heißt, daß mindestens ein artgleiches Partnertier vorhanden sein muß, Kaninchen sind soziale Tiere und müssen mindestens paarweise gehalten werden. Unsere Tiere werden nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Artgerechte Haltung bedeutet auch, daß genügend Platz gegeben sein muß. Kaninchen sind sehr bewegungsfreudig und haben einen ähnlichen Bewegungsdrang wie Katzen. Den Tieren sollten rund um die Uhr mindestens 2-3 qm pro Tier auf einer Ebene zur Verfügung stehen. Wir vermitteln nicht in Stall- / Käfig- oder Buchtenhaltung. Falls ein Außengehege vorhanden oder geplant ist, muß dies komplett ein- und ausbruchsicher gestaltet sein, um die Tiere vor Freßfeinden zu schützen und ein Ausbuddeln zu verhindern.

Wir erwarten, daß die Tiere artgerecht ernährt und im Bedarfsfall tierärztlich versorgt werden, die Impfungen gegen Myxomatose und RHD sind erforderlich und sollten regelmäßig stattfinden.

Vor der Vermittlung schauen wir uns das neue zu Hause unserer Schützlinge persönlich an und stehen selbstverständlich immer, auch nach der Vermittlung, als Ansprechpartner bei Fragen zur Verfügung.

Unsere Tiere werden mit Schutzvertrag vermittelt, alle Böckchen sind kastriert, alle Tiere geimpft gegen Myxomatose und RHD.

Schutzgebühren:
kastriertes Böckchen: 40 Euro
weibliches Tier: 25 Euro
kastriertes weibliches Tier: 50 Euro

Jedes von uns vermittelte Tier kann jederzeit, sofern die Umstände dies erfordern sollten, zu uns zurück.

Beratung ist einer unserer Schwerpunkte, bitte scheuen Sie sich nicht, uns in allen Fragen in Sachen Kaninchenhaltung (z.B. Gehegebau, Ernährung, Gesundheit, Pflege etc.) anzusprechen.