Aktuell in der Vermittlung- Überblick

 

Oro. Lebensfreude auf 4 Pfoten

Name: Oro
Rasse: Terrier-Mix
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Geboren: 29.01.2017
Kinder: ja
Artgenossen: ja
Katzen: ja

Für den verspielten, kleinen Oro suchen wir  aktive Menschen, die vielleicht zusätzlich zu langen Spaziergängen ihm sonstige sportliche Aktivitäten anbieten würden, denn Oro ist äusserst aktiv und lauffreudig.  Bevor Oro in die Pflegestelle kam, lebte er im kalten Tierheimzwinger.  Er hatte leider bis dahin keine Hunde-einmal-eins genossen.  Er wurde im Welpenalter  nicht gefordert und sich weitgehend selbst überlassen.  Möglicherweise hatte er unschöne Erfahrungen mit Männern gemacht, den in solchen Kontakten ist er vorsichtig und skeptisch.

 

Oro braucht  unbedingt die  Gesellschaft weiterer Hunde um sich wohl zu fühlen. Sein Tag fängt damit an, dass er seien Menschen ausgiebig und sehr freudig begrüßt und danach sofort sich mit den Artgenossen Freude-Tänze liefert.

Oro ist geimpft und gechipt.  Vermittlung nur nach erfolgter Vorkontrolle und mit einem Schutzvertrag.

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de, Tel.06763-960559

 

hey ! ich bin Borys

 

Name: Borys
Gewicht: 15 kg
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: Nov. 2016
Kinder: ja
Artgenossen: ja
Katzen: ja

Wenn die eigene Familie wegzieht und den Hund einfach vergisst mitzunehmen?  Sie meinen , das gibt es nicht?  Borys könnte dazu was erzählen, wie es ist auf einmal ganz alleine in einem verlassenen Hof zu bleiben. Nach einigen Tagen merkten die Nachbarn, dass er niemanden mehr hatte, der sich um ihn kümmerte und nahmen ihn kurzer Hand an die Kette ( !!!???) und versorgten notdürftig  … Wie lange er so leben musste wissen wir nicht. Im Herbst 2017 hatte ihn dann eine Tierschützerin bemerkt und sich seiner angenommen. So kam Borys in die Hundepension unweit von Zielona Gora. Ein polnischer Tierschutzverein kommt seitdem für seine Unterhaltungskosten, hatte ihn tierärztlich untersuchen lassen, impfen, kastrieren , entwurmen…

Die Pflegeeltern von Borys  erzählen , dass er ein liebenswerter, vermschmusster  Kerl sei. Stubenrein. Mit anderen Hunden und Katzen hat er keine Probleme.  Borys läuft gut an der Leine…. Im Kontakt mit Kindern ist er sehr vorsichtig und umgänglich. Er liebt einfach Menschen. Ein junger Hund, der die schönen Seiten des Hundelebens erst seit einem halben Jahr kennen lernen durfte.  Er spielt gerne , Kartons haben ihm da besonders angetan…. Der lustige Kerl hat einen leichten Unterbiss, so kommt sein schönes Lächeln noch besser zu Geltung.

Borys  wird vorzugsweise als Zweithund  an aktive Menschen vermittelt werden.. Standhaftigkeit liebevolle konsequente Führung , Sicherheit und Liebe sind gute Voraussetzungen für eine gute Mensch-Hund-Freundschaft.

Vermittlung nur nach erfolgter Vorkontrolle und mit einem Schutzvertrag.

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de, Tel.06763-960559

Churchil…. ein schwarz-brauner Labrador Mischling

Churchil  könnte man mit einem Diplomaten vergleichen:  kontaktreudig, offen, enstprechend kompromisbereit,  einträchtig.  Er liebt Menschen und ist gerne mit dabei… Churchil kennt Grundkommandos und zeigt auch gerne was er beherrscht…

 

Churchil ist 6 Jahre alt und ein bisschen übergewichtig, denn seitdem sein Herrchen nicht mehr da ist, wird er nicht mehr ausreichend  bewegt. Dabei spielt und apportiert Churchiel gerne, begleitet seinen Menschen auf langen Spaziergängen und ist einfach ein super Begleiter..

 

Churchil hat sein  bisheriges Zuhause leider verloren und lebt   zur Zeit in einer polnischen  Pflegestelle.

Bei Interesse bitte melden:

evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de,     Tel. 06763 – 960559

Bonus, liebevoll Bo genannt

Name: Bonus
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Geboren: 01.01.2016
Artgenossen: ja
Katzen: ja

Der Zufall brachte Bonus und  Selena zusammen.. Die beiden freundeten sich an und verbrachten lange Zeit dort miteinander…Über ein Jahr lang teilten beide sich den gleichen Zwinger im Tierheim.  Als eines Tages das Schicksal sich für Selena wendete und sie eine Chance auf ein Zuhause bekam, nahmen die Adoptanten Bonus einfach  mit… Man brachte nicht übers Herz ihn dort alleine ohne seine Freundin zu lassen. Selena fand bereits ein neues Zuhause, Bonus kam auf eine Pflegestelle. Dort lebt er mit zwei weiteren Hündinnen zusammen.  Das Zusammenleben mit Artgenossen ist für ihn sehr wichtig, daher wird er gerne als Zweit- oder Dritthund vermittelt.

Bonus zeigt sich als ein ruhiger und sehr ausgeglichener Hund, der sich sehr gerne seine Streicheleinheiten holt.  Er zeigt das Urvertrauen an den Menschen, liebt lange Spaziergänge und lässt sich draußen weder von Fahrrädern noch von Motorrädern oder sonstigem zu stören….Fremden  Menschen gegenüber aufgeschlossen und freundlich , Artgenossen begegnet er ruhig und unbeeindruckt.

Autofahren ist für ihn kein Problem. Er zeigte bis jetzt keinen Jagdinstinkt

Wenn Sie Bonus kennen lernen möchten dann melden Sie sich  doch einfach mal bei Constanze Tel.: 0178 2667484

Barney`s Augen berührten unseres Herz

Name: Barney
Rasse: Schäferhund Mischling
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geboren: ca. 2011
Hunde: ja
Katzen: unbekannt

Barney wurde wahrschienlich der Laufpass gegeben

Er befindet sich aktuell in einer  Pflegestelle, in der   er Anfangs desorientiert und unsicher  seine Ruhe und Geborgenheit fand.   Barney hat Angst vor Gewitter und lauten Geräuschen. Die Schatten seiner  Vergangenheit scheinen sich langsam aufzulösen. Barney zeigt sich mittlerweile als ein sanfter freundlicher Kompane, der sehr gerne mit Artgenossen spielt… Ja spielt… Er spielt gerne wie Welpen es tun…

 

Barney ist mit allen Artgenossen verträglich. Das laufen an der Leine muss noch geübt werden, denn das kann er noch nicht so gut… Er orientiert sich aber an dem Menschen und ist folgsam.Er lässt alle Untersuchungen über sich ergehen lassen…ist geduldig und gehorsam.

Wir wollen Barney auf jeden Fall zu uns kommen lassen, sobald eine freie Pflegestelle ihn aufnehmen kann. Am liebsten jedoch würden wir ihm einen Platz anbieten  wollen, wo er für immer bleiben kann.. Zur Zeit lebt er wie damals der Aldo in der Näher der russisch-polnischen Grenze.

Hat Barney ihr Herz berührt?  Rufen Sie oder schreiben Sie  uns an

Evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de;  Tel. 06763-960559

Mischu läuft dreibeinig durch Leben

Name: Mischu
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter:  ca. 4-5 Jahre
Artgenossen: ja
Katzen: keine Erfahrungswerte im Haus

Erkrankungen: Babesiose

Mischu teile mal das Schicksal vieler ungewollter Hunde : er wurde kurzerhand auf die Strasse gesetzt als man ihn nicht mehr haben wollte. Er lebte einige Monate in der Nähe menschlicher Behausungen , von barmherzigen Frauen versorgt. Eine Hundehütte schützte vor Kälte und Regen. Als eines Tages gemerkt wurde, dass sein Penis auffallend dunkel war, brachte man ihn zum Tierarzt.. Er wurde behandelt und gesund wider entlassen. Eine der Frauen nahm ihn mit zu sich nachhause, sein Streunerleben war damit vorbei.  Einige Zeit danach bemerkte man an seiner rechten Pfote eine kleine Wunde, die mit der Zeit auch behandelt nicht heilte. eine längere Behandlung mit Antibiotika, brachte leider nicht den erwünschten Erfolg. Der Ballen  wurde stumpf und nicht durchblutet, er starb ab…. Erst dann hatte man die Ursache gefunden: Babesiose.

Mischu kommt wunderbar klar im Leben nach der Amputation seines Vorderbeins…denn Hunde sind Weltmeister im Leben so zu nehmen wie es ist. Sollten Sie sich entscheiden einem dreibeinigen Fellträger ein Zuhause zu geben, tun sie es nicht aus Mittleid, den das braucht Mischu nicht. Er ist ein wunderbarer Hund, der geliebt und umsorgt werden will. Sie sollten dennoch sich Gedanken machen was man bedenken soll bevor man sich so einen Hund holt.

https://auslandstierschutz.jimdo.com/infos-zu-den-tieren/dreibeinige-hunde/

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de ; Tel. 06763-960559 

Gismo…..

Name: Gyzmo
Rasse: Wolfsspitz-Mischling
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geboren: 01.04.2015 (geschätzt)
Größe: 32 cm
Kinder: ja
Artgenossen: ja
Katzen: ja

Gyzmo ist ein aufgeweckter, neugieriger kleiner Rüde. Absolut fröhlich
und gar kein Morgenmuffel.
Bei fremden Hunden vorsichtig, abwartend aber freundlich.
Erst mal warm geworden spielt er für sein Leben gerne. Er kann auch
alleine spielen und sich beschäftigen. … Und geht auch auf eigene
Faust Nachbars Garten erkunden wenn er eine Möglichkeit zum ausbüchsen
findet. Und auf seiner Pflegestelle hat er die gefunden, trotz eigentlich sicherer Umzäunung.


Gyzmo ist menschenfreundlich und immer gut gelaunt. Er geht schon gut an der Leine und lässt sich vorsichtig sein Geschirr anziehen.
Beim Füttern geht sein Temperament völlig mit ihm durch, vor lauter
Freude, da kann er sich kaum zum Sitz! konzentrieren. Er frisst noch
hastig aber lässt sich den Napf, das Leckerchen oder Spielzeug ohne
Widerworte weg nehmen.
Gerne stibitzt er auch anderen Hunden das Spiel- oder Knabberzeug.
Auch von niedrigen Tischen stibitzt er Essen wenn man nicht auf passt.


Gyzmo sollte als Zweithund vermittelt werden, auf seiner Pflegestelle
hat er schon nach kurzer Zeit eine enge Bindung zu der vorhandenen
Hündin aufgebaut.
Er ist ein fröhlicher, verspielter kleiner Teddybär, dem man aufpassen
muss keinen Zuckerschock zu erleiden.

Melden Sie sich  doch einfach mal bei ihr Tel.: 0162 7796650

 

Flecky…… Border Collie-Schäferhund Mischling

Name: Flecky
Rasse: Border Colli- Schäferhund Mischling
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geboren:  2012
Katzen: ja
Hunde: je nach Sympathie
Kinder: ja

Flecky

Flecky hatte sein ganzes Leben als „Hofhund“ gelebt.. Seine Familie nahm ihn öfters zum Spazierengehen, er ging aber auch gerne schon mal alleine „stiften“. Flecky ist ein menschenfreundlicher  , sehr verträglich auch mit Kindern, auch Fremden gegenüber zeigt er sich freundlich und offen.

Fleckys Herrchen gibt den Hofbetrieb auf und zieht in die Großstadt, berufsbedingt kann er sich in der Zukunft nicht mehr um ihn kümmern.  Flecky ist aktuell geimpft und gechipt.

Wer Flecky kennenlernen möchte und ihm eine neue Bleibe geben ruft bitte an:

Tel. 06763-960559

oder schreibt an:

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de

Ein starkes Team sucht ein gemeinsames Zuhause

Name: Willow
Rasse:  Bernasener-Australian Shepherd  Mischling
Geschlecht: männlich, nicht kastriert
Geboren: 2014
Katzen: unbekannt
Hunde: verträglich

Name: Felli
Rasse: Border Collie-Labrador Mischling
Geschlecht: männlich, nicht kastriert
Geboren: 2016
Katzen: unbekannt
Hunde: verträglich

Willow (4 Jahre) ist ein Australian Shepherd-Bernersenner Mix und der ältere von beiden. Sein jüngerer Freund trägt den Namen Felli (2 Jahre). Er ist ein Bordercollie-Labrador Mix (Wir haben es also mit zwei ziemlich schlauen Kerlchen zu tun!). Die beiden Rüden leben von klein auf zusammen in ihrer derzeitigen Familie, in welcher sie eine sehr ordentliche Erziehung genossen haben. Beide hören aufs Wort und sind stets darauf bedacht ihrem Herrchen zu gefallen.
Willow ist ein sehr freundlicher Hund. Beim Gassigehen benötigt er ebenso wenig eine Leine wie der brave Felli. Stets bleibt er in Sichtweite und ermöglicht so, stressfreie Spaziergänge für beide Seiten. Wenn ihm das eintönige Wandern zu langweilig wird, sucht er sich prompt ein Stöckchen und legt es einem Wurf bereit vor die Füße. Einmal angefangen, nimmt dieses Spielchen kein Ende mehr! Felli ist natürlich sofort mit von der Partie und jagt ebenfalls dem Stöckchen hinterher. Möchte man aus dieser Sache fein wieder heraus kommen, muss man den Zweien bloß einen Bach zeigen. Sie sind nämlich begeisterte Schwimmer und Willow sogar ein begnadeter Taucher. Trotz ihrem Bedarf nach sportlicher Aktivität, können sie auch sehr gut entspannen. Seelenruhig liegen sie dann neben einem auf der Wiese. Solange sie bei ihrem Herrchen sein dürfen, ist alles super und das gilt vor allem für den anhänglichen und intensiv menschenbezogenen Felli. Das Tolle an diesen Hunden ist auch ihr Desinteresse an kläffenden Artgenossen. Lässig schlendern sie an diesen vorbei und geben keinen Ton zurück. Wenn sie doch mal Aufmerksamkeit genießen, dann die von beeindruckten Fußgängern, die ihr tadelloses Verhalten loben.
Uns ging es nach einem kurzen Besuch der beiden genauso! Wir wünschen ihnen ein schönes, neues zu Hause; sie haben es wirklich verdient.
Weil Willow und Felli hier zusammen beschrieben werden, möchten wir noch darauf hinweisen, dass sie auf Wunsch des jetzigen Halters nur gemeinsam vermittelt werden. Er selbst leidet, nach einer Lebensumstellung, sehr unter der Situation, ihnen nicht mehr ausreichend Beschäftigung, Zeit  und Aufmerksamkeit zu bieten und  sich von seinen klasse Hunde verabschieden zu müssen. Nach einem Jahr der Ratlosigkeit, ist er nun doch auf uns zugekommen. Er wünscht sich für seine Tiere ein erfülltes Leben und hofft so wie wir auf Ihren Anruf, um Ihnen dieses zu geben!
Haben Sie keine Angst, mit zwei Hunden gleichzeitig, in Stress unterzugehen. Vor allem mit Willow und Felli ermöglichen Sie sich das genaue Gegenteil. Diese Hunde sind allein kaum so unkompliziert wie mit ihrem lebenslangen Freund. Gerne beschäftigen Sie sich untereinander, sodass sie nicht ständig Betreuung benötigen. Durch ihre entspannte Art und harmonisches Miteinander dürfte es also kein Problem sein, sie in einen neuen Alltag zu integrieren. Mit diesen Kerlchen ist es daher ganz unmöglich, sich zu überfordern.

Möchten Sie die beiden Prachtkerle kennenlernen und sich selbst von ihren fantastischen Eigenschaften zu überzeugen, dann rufen Sie bitte an, oder schreiben uns.

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de ; Tel. 06763-960559