Mira sucht Liebe und Aufmerksamkeit

 

Verlassen lief sie auf der Straße rum und wir sind froh, dass wir sie von dort in Sicherheit locken konnten. Woher sie kommt und was ihr zugestoßen ist, kann man nur erraten.
Nun sucht die extrem verspielt, Menschen bezogen, neugierig, folgsam (wenn man mit ihrem Dickkopf umgehen kann) Hündin einen Platz auf dem sie am besten alleine ist. Sie ist nicht aggressiv, zeigt aber Eifersucht, wenn man andere Hunde zu lange streichelt oder sich mit ihnen abgibt. Männer sind ihr suspekt, werden aber nach näheren Kennenlernen akzeptiert, wenn Mira meint das sie ok sind.

 

Sie  beherscht  nicht nur Grundkommandos wie Sitz, Platz, Aus, Fuß, sie hatte wahrscheinlich Agility oder Dog Dancing absolviert.  Sie braucht Beschäftigung und Aufmerksamkeit, wenn ihr langweilig wird, kommt es auch mal vor, dass sie neugierig ihr Umfeld erkundet. Dabei halten sie nicht mal löchrige Hecken auf. Auf Zuruf kommt sie aber folgsam zurück.
Bis jetzt zeigt sie sich sehr aufmerksam, möchte gefallen und freut sich bei allem Neuen. Sie kennt Duschen, liebt kämmen und schmeißt sich auf den Rück um am Bauch gekrault zu werden.

Wer Mira gerne ein Plätzchen für immer geben möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass sie sich mit 2 mal täglich spazierengehen nicht zufrieden gibt. Mit anderen Hunden ist sie verträglich, so lange sie von ihnen in Ruhe gelassen wird.  Wir wissen noch nicht wie sie auf Katzen reagiert.

Mira lebt auf einer Pflegestelle und kann dort besucht werden

Kontakt: evamarialibera@tierhilfe-rhein-hunsrueck.de

Kommentar verfassen